Beiträge

Wir leben in Deutschland und der westlichen Welt in einer Fülle der Dinge, Angebote, Möglichkeiten und Freiheiten wie kaum eine Generation vor uns. Wir sind eingesperrt in ganz eigenen goldenen Käfigen und arbeiten bis zum Umfallen, um unseren Status zu sichern oder ihn gar zu erhöhen. Die Angst vor Statusverlust kreist wie ein Damoklesschwert über uns. Oft auch unbewusst tickt in uns die Zeitbombe der Angst vor dem Sicherheitsverlust. Machen wir uns den Preis für dieses vermeintlich sichere Luxusleben mit all unseren Dingen bewusst?

Wenn ich heute auf die letzten Jahre seit dem Start meiner Kinesiologie Ausbildung bei Silvia zurück blicke, erscheint mir mein Leben wie ein Traum. Nie hätte ich für möglich gehalten, was sich schließlich bewahrheiten sollte, nämlich die Klärung und radikale Veränderung meines Beziehungslebens, meiner beruflichen Situation, meines privaten Umfeldes und vor allem der Umgang mit mir selbst. Jeden, der mir meinen Weg vorausgesagt hätte, hätte ich für einen Scharlatan erklärt.

Viele Menschen stellen sich die Fragen: Was ist meine wahre Bestimmung? Und wie finde ich diese? Wie kann ich sie leben? Und wo? Mit wem kann ich diese Berufung verwirklichen? Von wem sollte ich mich womöglich trennen, um meiner wahren Bestimmung näher zu kommen? Viele gute Fragen, die allerdings einige Tücken in sich bergen. Hier kein Leitfaden, sondern Hinweise auf einen neuen Zugang zu diesem Thema…

Heute habe ich eine Frage an Dich: Wie alt fühlst Du Dich gerade? Älter oder jünger als Dein kalendarisches Alter? Und damit spreche ich nicht nur jene von Euch an, die – vermutlich – ihre erste Lebenshälfte bereits hinter sich haben. Wir kennen das wohl alle: Egal in welchem Alter wir uns gerade befinden. Es gibt Zeiten, da weicht das gefühlte Alter um einiges von dem effektiven Alter ab.

„Geht’s noch? Ist das nicht etwas hoch gegriffen? Reicht es nicht, Geld zu verdienen und ein sicheres und auskömmliches  Leben zu haben?“ Solche Reaktionen erhalte ich öfters, wenn ich meine Kunden nach der Berufung oder Erfüllung in ihrem Leben frage. Ja, das könnte man meinen. Aber wäre es nicht toll…