Silvia Astfalk

Heilpraktikerin, Begleiterin für Ihre Selbstentfaltung, Gesundheit und Krisenhilfe

Ich liebe es Sie dabei zu begleiten, gesünder, bewusster und dankbarer zu sein für das, was ist

Nach meinem Sprachenstudium war ich viele Jahre im Ausland. Dort und später auch in Berlin war ich als Übersetzerin, Controllerin und Assistentin der Unternehmensleitung unterwegs. Ich arbeitete für eine internationale Revisionsgesellschaft und später bei einer deutsch-italienischen Bank.

Trotz großartiger Kollegen und abwechslungsreicher, gut bezahlter Positionen empfand ich mein Leben als sinnentleert. Ich wollte mehr mit Menschen arbeiten und mich mit der Psyche und Gesundheit des Menschen auseinandersetzen. Kurzum: Ich wünschte mir eine Berufung. So erhoffte ich mir mehr Wachstum. Und ich wollte meinem spirituellen Weg mehr Raum gewähren.

Auch träumte ich davon mich selbständig zu machen.

Zeiten des Übergangs

Um Abstand zu bekommen und mich neu auszurichten ging ich auf einen Bio-Hof in die Toskana. Beim Schafe Scheren, Kühe Melken, Wein Beschneiden und biologisch Kochen ging ich in mich. Schon bald wurde mir klar: Dort in der Natur mit Mensch und Tier empfand ich mehr Sinn und Verbundenheit als jemals zuvor. Ich erkannte und spürte:

  • wir halten das Leben oft nur aus
  • halten uns raus und zurück
  • oder auch an Rollen fest
  • halten Bilder von uns aufrecht
  • strengen uns an, halten uns ran und oben auf
  • und behalten dabei vieles für uns.

Zurück in Berlin holte ich mir Begleiterinnen an die Seite, die ihre eigenen Krisen meisterten. Wir arbeiteten an meinen Visionen und Bedürfnissen. Gemeinsam eröffneten wir neue Horizonte. Auf diesem Wege begegnete ich zahlreichen  Ängsten, Blockaden und Selbstsabotagen. Gleichzeitig erahnte ich meine Potenziale, Talente und Stärken. Ich folgte meiner großen Sehnsucht alten Ballast abzuwerfen und mich frei und lebendig zu fühlen.

Gleichzeitig flößte es mir Respekt ein mit Mitte dreißig nochmals ganz neu durchzustarten.

Wir haben alle eine Begabung für Krankheit, aber auch für Gesundheit und Glück!

Mein Weg zu Ihnen

Parallel zu dieser Begleitung erweiterte ich meinen Horizont. Ich besuchte Aus- und Fortbildungen im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Kinesiologie, Familien- und Systemaufstellungen, der Hypnose und Hypnotherapie, der Naturheilkunde und Psychotherapie. Diese Jahre waren voller Selbsterfahrung und des kreativen Wachstums: Ich besuchte Workshops in Essentiellem Theater, Tanz und Improvisationstheater. Diese sind bis heute meine großen Leidenschaften.

Dabei begegnete ich inspirierenden, kreativen Menschen und Profis ihres Fachs. Heute bin ich meinen Mentorinnen, Trainern, Begleiterinnen von Herzen dankbar, sowie den Menschen Im Hospiz, für das ich ehrenamtlich tätig bin.

Das Bemühen fehlerlos durch’s Leben zu gehen ist verheerend, denn Menschsein heißt Fehler machen. Schuld tragen und Fehler machen lässt uns reifen und Verantwortung übernehmen.

Die eigene geistige Heimat finden, Ferien vom Ego machen, Führung übernehmen: Das ist Lebendigkeit!

Die Ernte

Das war nicht immer nur Zuckerschlecken… Seit der Gründung von Heilraum im Jahre 1996  bin ich nun Heilpraktikerin, zertifizierte Trainerin, Coacherin und Therapeutin. Im Jahr 2021 will ich nach 25 Jahren eine Jubiläumsfeier machen.

Wird es dazu kommen, in Zeiten von Corona?
Ich glaube fest daran. Diese Zeiten bieten viele Chancen, über uns selbst abermals nachzudenken und hinaus zu wachsen. Wir müssen vielleicht alle besser verstehen, an welchen Miseren der Welt wir mit unserem Verhalten indirekt beteiligt sind, wer wir sind und von wem wir sprechen, wenn wir ICH sagen. Es gilt unsere Gewohnheiten zu überwinden und Bewusstsein zu entwickeln. Menschsein und leben, was die Welt braucht. Ich freue mich auf die Lichter, die mir noch aufgehen mögen. Diesen Weg teile ich gerne mit Ihnen! Denn
seelische oder körperliche Krise dienen als ein maßgeblicher Ausgangspunkt in ein neues, authentisches Leben und Wirken.

Leben heißt dem eigenen Stern zu folgen, präsent sein und mich einbringen: Das ist lustvoller Dienst.

Auch ich treffe noch heute auf neue Herausforderungen und Stolpersteine. Gleichzeitig kenne ich nun viele effektive und nachhaltige Verfahren, die mich nicht mehr lange zaudern lassen. Ich blicke zurück auf einen Weg, der mich nach mutigen Schritten stets belohnt hat. Daher folge ich meinem Stern:

Keep on, keeping on, walking your talk…

Und wenn mir mal nicht danach ist oder ich es nicht schaffe? Dann erinnere ich mich an eine Impro-Technik: SCHEITER HEITER UND SAG JA!

Denn: Wir sind am Gang der Welt beteiligt. Es gibt keine Monokausalitäten und Schuldigen, nur Prozesse und Biographien, die wir ab heute ändern können.

Mein Leben

Meine Qualifikationen

  • Hypnotherapeutische Ausbildung in psychosomatischer, medizinischer und psychotherapeutischer Richtung, u.a. mit den Schwerpunkten:
    Depressionen & Burnout, Trauer & Verlust, Scham & Schuld, Traumafolgestörungen, Psychosomatik & Schmerz, PsychoNeuroImmunologie, Ambivalenzen (MEG Hamburg bei Dipl. Psych. O. Meiss et. al.)
  • Systemische Strukturaufstellungen (Prof. Dr. M. V. von Kibéd und Dipl. Psych. I. Sparrer)
  • Hypnosystemische Konzepte (Dr. Gunther Schmidt, MEG Heidelberg)
  • Generative Trance and Systemic Transformation (PhD Stephen Gilligan, USA)
  • Advanced Energy Psychology EDxTM (PhD Fred Gallo, USA) – Level IV-Trainerin
  • Ausbilderin für Touch for Health und Brain-Gym
  • Rapid Relief from Trauma (PhD Maggie Phillips, USA)
  • Langjährige Ausbildung in Transformationskinesiologie, Innerer Führung etc. (G. Fremming & R. Havboel, DK)
  • Weiterbildungen in Psycho-Kinesiologie (Dr. F. Klinghardt)
  • NICE Neurale Integration
  • Heilpraktikerin seit 1996
  • Supervisorin des Berufsverbandes DGAK e.V.
  • Fortbildungen in Sterbebegleitung / Palliative Begleitung
  • Fortbildungen in Schauspiel- und Improvisationstheater auch für Therapie & Coaching

Studium und frühere Tätigkeiten

  • Übersetzerin und Controllerin bei Bankhaus Löbbecke, Berlin
  • Übersetzerin bei KPMG, Mailand
  • Studium der Anglistik, Italianistik und Germanistik, FU Berlin