Aufstellungen

Familienaufstellungen sowie systemische Strukturaufstellungen finden regelmäßig in meiner Praxis für alle Interessierten statt. In einem vertrauensvollen Miteinander und geschützten Rahmen haben Sie die Möglichkeit, hinter die vordergründigen Ursachen Ihrer Probleme zu schauen und diese sanft zu verändern. Ihre Aufstellung ist in ein individuelles Vor- und Nachgespräch eingebettet.
In alle meine systemischen Interventionen werden kinesiologische Muskeltests zur Identifikation der relevanten Systemanteile als auch zur Selbstregulation von Blockaden harmonisch integriert. Die Ergebnisse können auf Wunsch in Folgesitzungen vertieft und integriert werden.

Sollten Sie diese Arbeit kennen lernen wollen, so biete ich Ihnen an, als StellvertreterIn an einem Aufstellungstag teilzunehmen. Bitte beachten Sie die verschiedenen Gebühren für AufstellerInnen und StellvertreterInnen.

Termine und Gebühren finden Sie in meinem Kalender zum Thema Fortbildungen im Bereich Kinesiologie.

Kostenlose Ausbildungsbroschüre anfordern

Aufstellungsarbeit wird von mir weiterhin in unterschiedlichen Begleitungskontexten nutzbringend eingesetzt. Dabei können innere wie äußere Systeme im Mittelpunkt stehen:

  • inneres Kind / innerer Kritiker / Antreiber / Selbstsaboteur… / das Selbst
  • Symptome und Körperteile
  • Familienmitglieder
  • Ziele, Ressourcen, Werte, Kraftquellen und Helfer
  • Ihr Lebensweg als Zeitstrahl
  • Verschiedene Positionen von Entscheidungen
  • ‚das worum es eigentlich geht‘, ‚die Aufgabe dahinter‘ und andere abstrakte Elemente
  • Organisationen, Vereine, Teams, Abteilungen uvm.

Ein Kennenlernen ist aber auch über eine Einzelsitzung möglich. Hierbei arbeite ich mit Positionen im Raum, wobei Sie die verschiedenen Positionen durchlaufen, wahrnehmen und verändern. Alternativ ist systemisches Arbeiten mit Symbolen auf einem Tisch möglich. Die jeweiligen Methoden wählen wir gemeinsam je nach Ihrer Zielsetzung passend aus.